owi gesundheitsforumowi open way institute winterthur
unsere arbeitsmethoden und -techniken - die methoden der traditionelle chinesischen medizin - tcm
zurück zur startseite zum seitenanfang e-mail an owi open way institute Winterthur owi praxisgemeinschaft winterthur    -   Reitweg 7  -  CH-8400 Winterthur  -  Switzerland   -   Tel. 052 233 97 26
Chinesische Medizin - Traditionelle Chinesische Medizin - TCM: Mit Pulsdiagnose - Zungendiagnose Methoden: Akupunktur - Laserakupunktur - Akupunktur mit Laser - Akupunktur mit Elektrostimulation - Ohrakupunktur - Aurikulotherapie - Moxa - Moxibution - Schröpfen - Gua Sha - Tuina - An Mo - Massage - Massieren -Akupressur - Kräutermedizin - Phytotherapie - Pflanzenheilkunde - Phytotherapie - Phytotherapie - Pflanzenwirkstoffe - Arzneimittelmedizin mit westlichen Kräutern - Pflanzenheilmittel - Pflanzenheilmitteltherapie - Qigong - Qi Gong - Ernährung - Ernährungslehre - Diätetik - Diät nach den fünf Elementen - Wandlungsphasen: Yangshen - Gesundheitsvorsorge - Gesundheitsprävention - owi praxisgemeinschaft Diätetik - Ernährungslehre - nach den 5 Wandlungsphasen - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut  - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi praxisgemeinschaft winterthur Chinesische Medizin - TCM mit Ohrakupunktur und Akupunktur in der Suchttherapie bei: Der Entwöhnung von Rauchen - Nikotinentzug - Entzug - Raucherentwöhnung - Stopp mit Rauchen - Raucherstopp - Drogen - Alkohol - owi praxisgemeinschaft winterthur Chinesische Medizin - Traditionelle Chinesische Medizin - TCM: Mit Pulsdiagnose - Zungendiagnose Methoden: Akupunktur - Laserakupunktur - Akupunktur mit Laser - Akupunktur mit Elektrostimulation - Ohrakupunktur - Aurikulotherapie - Moxa - Moxibution - Schröpfen - Gua Sha - Tuina - An Mo - Massage - Massieren -Akupressur - Kräutermedizin - Phytotherapie - Pflanzenheilkunde - Phytotherapie - Phytotherapie - Pflanzenwirkstoffe - Arzneimittelmedizin mit westlichen Kräutern - Pflanzenheilmittel - Pflanzenheilmitteltherapie - Qigong - Qi Gong - Ernährung - Ernährungslehre - Diätetik - Diät nach den fünf Elementen - Wandlungsphasen: Yangshen - Gesundheitsvorsorge - Gesundheitsprävention - owi praxisgemeinschaft winterthur Chinesische Medizin - TCM - Wandlungsphase Holz mit Akupunktur Schräpfen - Gua Sha - Moxa - Ohrakupunktur - Ernährung und Diätetik nach den fünf Elementen - Wandlungsphasen - Tuina - Qigong - westliche Kräuter - owi praxisgemeinschaft Chinesische Medizin - TCM mit Ohrakupunktur, Akupunktur und Tuina für die Narbenetnstörung - Narbenbehandlung - Gesichtshautdurchblutung - Facelifting - Gesichtsfalten - Gesichtsentspannung - owi praxisgemeinschaft winterthur Chinesische Medizin - TCM mit Akupunktur - Tuina - Kräuter - Qigong - Ernährung nach den fünf Wandlungsphasen und Kurzzeittherapie - NLP bei: Gewichtsproblemen - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut - Orangenhaut - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi open way institute wintertuhr Chinesische Medizin - Traditionelle Chinesische Medizin - TCM: Mit Pulsdiagnose - Zungendiagnose Methoden: Akupunktur - Laserakupunktur - Akupunktur mit Laser - Akupunktur mit Elektrostimulation - Ohrakupunktur - Aurikulotherapie - Moxa - Moxibution - Schröpfen - Gua Sha - Tuina - An Mo - Massage - Massieren -Akupressur - Kräutermedizin - Phytotherapie - Pflanzenheilkunde - Phytotherapie - Phytotherapie - Pflanzenwirkstoffe - Arzneimittelmedizin mit westlichen Kräutern - Pflanzenheilmittel - Pflanzenheilmitteltherapie - Qigong - Qi Gong - Ernährung - Ernährungslehre - Diätetik - Diät nach den fünf Elementen - Wandlungsphasen: Yangshen - Gesundheitsvorsorge - Gesundheitsprävention - owi praxisgemeinschaft winterthur Chinesische Medizin - TCM mit Ohrakupunktur, Akupunktur und Tuina - An Mo -  für die Narbenetnstörung - Narbenbehandlung - Gesichtshautdurchblutung - Facelifting - Gesichtsfalten - Gesichtsentspannung - Durchblutungstörungen - schlaffer und welker Haut - owi praxisgemeinschaft winterthur Qigong - Qi Gong bei. Stresssymptomen, Stress, Stressbelastung, Stresss-Seminare, Burn-out-Seminare, Dauerstress, Burn-out, Müde, Antriebslos, Dauermüdigkeit, Ausgebrannt, Depressionen, Motivationsverlust, Schlafstörungen, Unruhezuständen, Nervosität, Nervöse Störungen, Magenprobleme, Durchfall, Verstopfung - owi praxisgemeinschaft winterthur
Chinesische Medizin - TCM mit Akupunktur und Ohrakupunktur in der Schmerztherapie bei: Psychosomatische Schmerzen - Schmerzzuständen - Chronische Schmerzen - Schmerzsyndrome - Migräne - Kopfschmerzen - owi praxisgemeinschaft Chinesische Medizin - Traditionelle Chinesische Medizin - TCM: Mit Pulsdiagnose - Zungendiagnose Methoden: Akupunktur - Laserakupunktur - Akupunktur mit Laser - Akupunktur mit Elektrostimulation - Ohrakupunktur - Aurikulotherapie - Moxa - Moxibution - Schröpfen - Gua Sha - Tuina - An Mo - Massage - Massieren -Akupressur - Kräutermedizin - Phytotherapie - Pflanzenheilkunde - Phytotherapie - Phytotherapie - Pflanzenwirkstoffe - Arzneimittelmedizin mit westlichen Kräutern - Pflanzenheilmittel - Pflanzenheilmitteltherapie - Qigong - Qi Gong - Ernährung - Ernährungslehre - Diätetik - Diät nach den fünf Elementen - Wandlungsphasen: Yangshen - Gesundheitsvorsorge - Gesundheitsprävention - owi praxisgemeinschaft Chinesische Medizin - TCM mit Ohrakupunktur und Akupunktur in der Suchttherapie bei: Der Entwöhnung von Rauchen - Nikotinentzug - Entzug - Raucherentwöhnung - Stopp mit Rauchen - Raucherstopp - Drogen - Alkohol - owi praxisgemeinschaft winterthur Chinesische Medizin - TCM - Wandlungsphase Holz mit Akupunktur Schräpfen - Gua Sha - Moxa - Ohrakupunktur - Ernährung und Diätetik nach den fünf Elementen - Wandlungsphasen - Tuina - Qigong - westliche Kräuter - owi praxisgemeinschaft Chinesische Medizin - Traditionelle Chinesische Medizin - TCM: Mit Pulsdiagnose - Zungendiagnose Methoden: Akupunktur - Laserakupunktur - Akupunktur mit Laser - Akupunktur mit Elektrostimulation - Ohrakupunktur - Aurikulotherapie - Moxa - Moxibution - Schröpfen - Gua Sha - Tuina - An Mo - Massage - Massieren -Akupressur - Kräutermedizin - Phytotherapie - Pflanzenheilkunde - Phytotherapie - Phytotherapie - Pflanzenwirkstoffe - Arzneimittelmedizin mit westlichen Kräutern - Pflanzenheilmittel - Pflanzenheilmitteltherapie - Qigong - Qi Gong - Ernährung - Ernährungslehre - Diätetik - Diät nach den fünf Elementen - Wandlungsphasen: Yangshen - Gesundheitsvorsorge - Gesundheitsprävention - owi praxisgemeinschaft winterthur Chinesische Medizin - TCM mit Ohrakupunktur, Akupunktur und Tuina für die Narbenetnstörung - Narbenbehandlung - Gesichtshautdurchblutung - Facelifting - Gesichtsfalten - Gesichtsentspannung - owi praxisgemeinschaft winterthur Chinesische Medizin - TCM mit Akupunktur - Tuina - Kräuter - Qigong - Ernährung nach den fünf Wandlungsphasen und Kurzzeittherapie - NLP bei: Gewichtsproblemen - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut - Orangenhaut - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi open way institute wintertuhr Diätetik - Ernährungslehre - nach den 5 Wandlungsphasen - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut  - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi praxisgemeinschaft winterthur Chinesische Medizin - TCM mit Ohrakupunktur, Akupunktur und Tuina - An Mo -  für die Narbenetnstörung - Narbenbehandlung - Gesichtshautdurchblutung - Facelifting - Gesichtsfalten - Gesichtsentspannung - Durchblutungstörungen - schlaffer und welker Haut - owi praxisgemeinschaft winterthur Qigong - Qi Gong bei. Stresssymptomen, Stress, Stressbelastung, Stresss-Seminare, Burn-out-Seminare, Dauerstress, Burn-out, Depressionen - Motivationsverlust - Schlafstörungen - Unruhezuständen - Nervosität, Nervöse Störungen, Magenprobleme, Durchfall, Verstopung- owi praxisgemeinschaft winterthur
Die Methoden der Chinesischen Medizin CM & Traditionellen Chinesischen Medizin TCM
 Akupunktur
   Moxibution - Moxa           Schaben - Gua Sha           Schröpfen - Ba Guan Fa
 Laserakupunktur - Akupunktur mit Laser - schmerzfreie Akupunktur
 Akupunktur mit Elektrostimulation
 Ohrakupunktur - Aurikulotherapie
♦  Arzneimitteltherapie - Kräutermedizin mit westlichen Kräuter
 Diätetik - Ernährungslehre
♦  
Qigong
♦  Tuina - An Mo - Akupressur - Massage
Traditionelle Chinesische Medizin - TCM mit Akupunktur - Akupunktur mit Elektrostimulation - Akupunktur mit Laser - Laserakupunktur - Ohrakupunktur - Aurikulotherapie - Moxa - Moxibution - Schröpfen - Gua Sha - Tuina - An Mo - Massage - Akupressur - westlichen Kräuter - Phytotherapie - Arzneimittelmedizin - Qigong - Qi Gong - Ernährung nach den fünf Wandlungsphasen - Elementen - Pulsdiagnose - Zungendiagnose - Yin - Yang - Qi - owi open way institute Winterthur Ohrakupunktur und Akupunktur in der Suchttherapie bei der Entwöhnung von Rauchen - Nikotinentzug - Entzug - Raucherentwöhnung - Stopp mit Rauchen - Raucherstopp - Drogen - Alkohol - owi open way institute Winterthur Ohrakupunktur und Akupunktur für die Narbenetnstörung - Narbenbehandlung - Gesichtshautdurchblutung - Facelifting - Gesichtsfalten - Gesichtsentspannung - owi open way institute Winterthur Die Integrative Energetische Phsychotherapie mit Chinesischer Medizin - TCM - Akupunktur - Tuina: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Schlafstörungen - Unruhezustände - owi open way institute Winterthur Gewichtsprobleme: Übergewicht - Adipositas -- Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut - Esssucht - Heisshungerattacken - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Untergewicht - Anorexie - Anorexia nervosa - Bulimie -Zunehmen - Gewichtszunahme - Gewichtskontrolle: Integrativer Behandlungsansatz mit Chinesischer Medizin - TCM mit Akupunktur - Tuina - westlichen Kräutern - Qigong - Ernährung nach den fünf Wandlungsphasen - Metabolic Typing - Ernährung nach den Blutgruppen - systemische Kurzzeittherapie - NLP - systemische Familienaufstellung - Integrativer Energetischer Psychotherapie - owi open way institute Winterthur Ohrakupunktur, Akupunktur, Qigong und Kräutern in der Angstherapie bei: Prüfungsangst, Lernblockaden, Flugangst, Phobien und sonstigen Ängsten - owi open way institute Winterthur Gewichtsprobleme: Übergewicht - Adipositas -- Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut - Esssucht - Heisshungerattacken - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Untergewicht - Anorexie - Anorexia nervosa - Bulimie -Zunehmen - Gewichtszunahme - Gewichtskontrolle: Integrativer Behandlungsansatz mit Chinesischer Medizin - TCM mit Akupunktur - Tuina - westlichen Kräutern - Qigong - Ernährung nach den fünf Wandlungsphasen - Metabolic Typing - Ernährung nach den Blutgruppen - systemische Kurzzeittherapie - NLP - systemische Familienaufstellung - Integrativer Energetischer Psychotherapie - owi open way institute Winterthur Akupunktur - Tuina - Qigong in der Anwendung: Die Integrative Energetische Phsychotherapie: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Selbstwertmangel - Schlafstörungen - Unruhezustände - owi open way institute Winterthur Akupunktur - Narbenetnstörung - Narbenbehandlung - Gesichtshautdurchblutung - Facelifting - Gesichtsfalten - Gesichtsentspannung - owi open way institute Winterthur Akupunktur in der Schmerztherapie - Psychosomatische Schmerzen - Schmerzzustände - Chronische Schmerzen - Schmerzsyndrome - Migräne - Kopfschmerzen - owi open way institute Winterthur
  Akupunktur               ►► mehr zur Akupunktur         ►► zum Seitenanfang
Die Akupunktur ist wohl das bekannteste Therapieverfahren der Traditionellen Chinesischen Medizin im Westen. Schon im 17. Jahrhundert brachten Jesuitenpater die Methode der Akupunktur nach Europa. Die Bezeichnung Akupunktur leitet sich von „Acus“ = Nadel und „punctura“ = Stich ab.
Nach der alten chinesischen Auffassung ist der gesamte Körper von einem Netz von Meridianen (Energieleitbahnen) überzogen. Die Meridiane verbinden ca. 400 auf ihnen liegende Akupunkturpunkte, die auch über tiefe Verläufe zu den inneren Organen und Gewebestrukturen führen. Die Nadelung dieser Akupunkturpunkte beeinflusst sowohl die in den Meridianen fliessende Energie "Qi" wie auch die gegenpolaren Kräfte Yin und Yang. Das Ziel einer Akupunkturbehandlung ist die Harmonisierung und Stabilisierung des Gleichgewichts dieser lebenserhaltenden Kräfte, denn ein länger andauerndes Ungleichgewicht der Kräfte führt in der Folge zu einer Erkrankung des betroffenen Lebewesens.

Durch das Stechen bestimmter Akupunkturpunkte mittels Nadeln wird eine Reizwirkung ausgeübt. Für die Behandlung gilt es die richtige Auswahl und Kombination der Akupunkturpunkte mit der geeigneten Stichtechnik und der richtigen Dosierung zu finden. Das Stechen der Akupunkturpunkte sowie der Anwendung einer entsprechenden Nadeltechniken öffnet und schliesst die "Schleusen" und "Wehre" im Meridiansystem und so kann Qi zugeführt, oder wo zuviel vorhanden ist, abgeleitet werden. Unterschieden werden kräftigende (tonisierende) und ausleitende (sedierende) Techniken. Nur wenn das Qi in richtigem Masse und ohne Blockaden durch den Körper fliesst und ein Yin- und Yang-Gleichgewicht besteht, fühlen wir uns wohl und sind gesund. Bei der Auswahl der Akupunkturpunkte wird neben dem aktuellen Kranheitsbild auch die ursächliche Entstehungsweise einer Erkrankung Berücksichtigt. Darin unterscheidet sich die klassische Akupunktur von der rein symptomatisch orientierten Akupunktur.

Moxa - Moxibution in der Schmerztherapie - Psychosomatische Schmerzen - Schmerzzustände - Chronische Schmerzen - Schmerzsyndrome - Migräne - Kopfschmerzen - owi open way institute Winterthur Anwendung von Moxa - Moxibution: Verbesserung der Gewebsdurchblutung - Linderung von degenerativen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen - Aktivierung des Gewebestoffwechsels - Anregung der Blut- und Energiezirkulation - Aktivierung des Immunsystems - Erzielung einer beruhigenden Wirkung - Bei Magen-Darm-Beschwerden - owi open way institute Winterthur Moxa - Moxibution in der Schmerztherapie - Psychosomatische Schmerzen - Schmerzzustände - Chronische Schmerzen - Schmerzsyndrome - Migräne - Kopfschmerzen - owi open way institute Winterthur Chinesische Medizin in der Anwendung: Die Integrative Energetische Phsychotherapie: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Selbstwertmangel - Schlafstörungen - Unruhezustände - owi open way institute Winterthur Anwendung von Moxa - Moxibution: Verbesserung der Gewebsdurchblutung - Linderung von degenerativen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen - Aktivierung des Gewebestoffwechsels - Anregung der Blut- und Energiezirkulation - Aktivierung des Immunsystems - Erzielung einer beruhigenden Wirkung - Bei Magen-Darm-Beschwerden - owi open way institute Winterthur Moxa - Moxibution -  Gewichtsprobleme - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi open way institute Winterthur Chinesische Medizin -  Gewichtsprobleme - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi open way institute Winterthur Anwendung von Moxa - Moxibution: Verbesserung der Gewebsdurchblutung - Linderung von degenerativen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen - Aktivierung des Gewebestoffwechsels - Anregung der Blut- und Energiezirkulation - Aktivierung des Immunsystems - Erzielung einer beruhigenden Wirkung - Bei Magen-Darm-Beschwerden - owi open way institute winterthurr Akupunktur und Moxa - Moxibution in der Anwendung: Die Integrative Energetische Phsychotherapie: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Selbstwertmangel - Schlafstörungen - Unruhezustände - owi open way institute Winterthur Anwendung von Moxa - Moxibution: Verbesserung der Gewebsdurchblutung - Linderung von degenerativen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen - Aktivierung des Gewebestoffwechsels - Anregung der Blut- und Energiezirkulation - Aktivierung des Immunsystems - Erzielung einer beruhigenden Wirkung - Bei Magen-Darm-Beschwerden - owi open way institute Winterthur
  Moxibution - Moxa               ►► mehr zur Moxa - Moxibution         ►► zum Seitenanfang
Der Begriff der Moxibution leitet sich vom Japanischen Wort "Mogusa" ab, was soviel wie "brennendes Kraut" heisst. Moxa ist eine Wärmetherapie und wird meistens zusammen mit der Akupunktur eingesetzt, wobei dann die Akupunkturpunkte und Leitbahnen mit Hilfe der Hitze stimuliert werden.
Es werden dabei speziell präparierte getrocknete Blätter des Beifusskrautes (Lat. Artemesia vulgaris) über den Akupunkturpunkten angezündet und abgebrannt. Die Wärme dringt dabei über die Akupunktur-Punkte in die entsprechende Körperregion ein, ohne dass dabei die Haut durch die Hitze verletzt wird. Die intensive Wärme der Moxibustion hat eine sehr tiefe und nachhaltige Wirkung.

Die Moxibution wird häufig bei Erkrankungen und Schmerzzuständen angewendet, die sich durch Kälte (Yang-Schwäche) verschlechtern wie Gelenkbeschwerden, kalte Füsse, rheumatische Beschwerden. Die Wärme wird direkt, über Akupunkturnadeln oder über eine Zwischenlage aus Ingwer, Salz u.a. auf die betroffene Körperregion übertragen. Die eindringende Wärme stärkt und bewegt das Qi, lindert Schmerzen, fördert Entspannung und leitet Kälte und Feuchtigkeit aus. Die Wirkung übersteigt die einer reinen Wärmeanwendung, wie z.B. dem Auflegen einer Wärmflasche oder -decke bei weitem.

Angewendete Moxatechniken:

Die Moxa-Zigarre:
Hier wird mit einer glimmenden"Zigarre" aus gerolltem Beifuss, die in einem Abstand von 1-2 cm über die zu erwärmende Stelle gehalten wird, die Haut erwärmt.
Der Moxa-Kegel:
Bei dieser Technik wird eine frische Ingwerscheibe auf den zu erwärmenden Akupressurpunkt gelegt, worauf dann ein Kegel aus Beifuss abgebrannt wird
Der Moxa-Kasten:
In einem Holzkasten mit einem siebartigen Boden wird ca. 5 cm über der Haut Beifuss abgebrannt, wo es dann zu einer grossflächigen Erwärmung kommt, z.B. des ganzen Kreuzbeinbereiches.
Chinesische Medizin - TCM: Gua Sha - Guasha zur Verbesserung der Durchblutung - Schmerzlindernderung und Entspannung - Aktivierung des Stoffwechsels - Anregt der Hautausscheidung und der Hautfunktion - Ausleitung von Toxinen über die Haut - owi open way institute Winterthur Chinesische Medizin - TCM: Schmerzen und Erkrankungen im Bereich der Beine und Arme - Erkrankungen der Atemwege - Leichten Infektionskrankheiten mit Fieber, Erkältungen - Verdauungsbeschwerden wie Völlegefühl, Blähungen, Magenschmerzen, ... - Hüftschmerzen - Karpalltunnelsyndrom - urologischen Erkrankungen - gynäkologischen Störungen - owi open way institute Winterthur Ohrakupunktur, Akupunktur, Qigong und Kräutern in der Angstherapie bei: Prüfungsangst, Lernblockaden, Flugangst, Phobien und sonstigen Ängsten - owi open way institute Winterthur Chinesische Medizin - TCM: Gua Sha - Guasha zur Verbesserung der Durchblutung - Schmerzlindernderung und Entspannung - Aktivierung des Stoffwechsels - Anregt der Hautausscheidung und der Hautfunktion - Ausleitung von Toxinen über die Haut - owi open way institute Winterthur Chinesische Medizin - TCM: Schmerzen und Erkrankungen im Bereich der Beine und Arme - Erkrankungen der Atemwege - Leichten Infektionskrankheiten mit Fieber, Erkältungen - Verdauungsbeschwerden wie Völlegefühl, Blähungen, Magenschmerzen, ... - Hüftschmerzen - Karpalltunnelsyndrom - urologischen Erkrankungen - gynäkologischen Störungen - owi open way institute Winterthur Die Integrative Energetische Phsychotherapie mit Chinesischer Medizin - TCM - Akupunktur - Tuina: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Schlafstörungen - Unruhezustände - owi open way institute Winterthur Chinesische Medizin - TCM: Gua Sha - Guasha zur Verbesserung der Durchblutung - Schmerzlindernderung und Entspannung - Aktivierung des Stoffwechsels - Anregt der Hautausscheidung und der Hautfunktion - Ausleitung von Toxinen über die Haut - owi open way institute Winterthur Chinesische Medizin - TCM: Schmerzen und Erkrankungen im Bereich der Beine und Arme - Erkrankungen der Atemwege - Leichten Infektionskrankheiten mit Fieber, Erkältungen - Verdauungsbeschwerden wie Völlegefühl, Blähungen, Magenschmerzen, ... - Hüftschmerzen - Karpalltunnelsyndrom - urologischen Erkrankungen - gynäkologischen Störungen - owi open way institute Winterthur Chinesische Medizin - TCM mit Akupunktur - Tuina - Kräuter - Qigong - Ernährung nach den fünf Wandlungsphasen und Kurzzeittherapie - NLP bei: Gewichtsproblemen - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut - Orangenhaut - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi open way institute Winterthur Chinesische Medizin - TCM: Gua Sha - Guasha zur Verbesserung der Durchblutung - Schmerzlindernderung und Entspannung - Aktivierung des Stoffwechsels - Anregt der Hautausscheidung und der Hautfunktion - Ausleitung von Toxinen über die Hautowi open way institute Winterthur
  Schaben - Gua Sha               ►► mehr zu Gua Sha          ►► zum Seitenanfang
Gua Sha ist ine Schabetechnik zur Ausleitung pathogener Faktoren bei akuten Erkrankungen. Sie wird in der Volksmedizin in ganz Asien angewendet. Gua" bedeutet "reiben" oder "Reibung". "Sha" beschreibt eine Stagnation von Flüssigkeiten und Blut an der Köperoberfläche.
Bei Gua Sha werden bestimmte Hautareale mittels Strichbewegungen die mit Druck ausgeführt werden behandelt. Die Methode wirkt sehr gut bei der Auflösung von Blutstasen, Qi-Stagnationen, Schmerzen und Schwellungen. Auch Erkältung heilen damit sehr schnell. Die Wirkung ist ähnlich wie beim Schröpfen.
Wie läuft eine Gua Sha Behandlung ab?
Als Zubehör verwendet man einen Schaber (aus Jade oder Wasserbüffelhorn) zusammen mit Gua Sha-Öl (Sesamöl). Gemäss der Diagnose werden die entsprechenden Stellen mit schwächerem oder stärkerem Druck und unterschiedlicher Dauer behandelt. Dabei werden lokale Schmerzpunkte beruhigt und der Energiefluss in den betroffenen Meridianen ausgeglichen.
Das Gua Sha-Öl, wird auf die zu behandelnde Körperpartie aufgetragen und unter gleichmässigem Druck wird mit dem Schaber die betroffene Körperoberfläche mit geraden Strichbewegungen „massiert“. Die Strichbewegungen auf der behandelten Körperpartie werden vom Kopf in Richtung der Füsse, also oben nach unten oder von der Körpermitte zum Körperrand geführt. Durch das starke Reiben und Schaben erzeugt man eine lokale Hautreizung und es entsteht nach einigen Minuten eine Hautreaktion von einer leichten Hautrötung bis hin zum leichten Bluten gehen kann. Durch das Schaben mit Druck werden Stoffwechselschlacken, Qi- und Blutstasen, die die Haut, Muskeln und Meridiane verstopfen an die Oberfläche gebracht. Nach 2 bis 4 Tagen verschwindet das "Sha" in Gänze.
Schröpfen in der Schmerztherapie - Psychosomatische Schmerzen - Schmerzzustände - Chronische Schmerzen - Schmerzsyndrome - Migräne - Kopfschmerzen - Lösen von verspannten Muskeln und Sehnen z.B: Nacken-/ Rückenverspannungen, Migräne - Entgiftung des Gewebes, löst die Ablagerung von Schlackenstoffen im Gewebe - Blutreinigend - Förderung der Durchblutung - Schmerzlindernd - owi open way institute Winterthur Schröpfen in der Schmerztherapie - Psychosomatische Schmerzen - Schmerzzustände - Chronische Schmerzen - Schmerzsyndrome - Migräne - Kopfschmerzen - owi open way institute Winterthur Schröpfen wird anwendet bei: Erkältungen - Kopfschmerzen, - Keuchhusten, - Urtikaria, - Asthma, - Magenschmerzen, Bauchschmerzen - Schluckauf, - Durchfall und Erbrechen, - Flankenschmerzen, Lumbago, - Schulter-, Nackenschmerzen, Schmerzen beim Armheben - Hüft-, Oberschenkelschmerzen, Ischias, - Schmerzen bei Beugung des Beins, - Arthralgie in den oberen, mittleren und unteren Extremitäten, - Wadenkrämpfen, - Leukorrhö, - Geschwollene, gerötete Augen, - Traumatischem Lumbago, - Lokalen Verstauchungen Akupunktur und Schröpfen in der Anwendung: Die Integrative Energetische Phsychotherapie: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Selbstwertmangel - Schlafstörungen - Unruhezustände - owi open way institute Winterthur Schröpfen in der Schmerztherapie - Psychosomatische Schmerzen - Schmerzzustände - Chronische Schmerzen - Schmerzsyndrome - Migräne - Kopfschmerzen - Lösen von verspannten Muskeln und Sehnen z.B: Nacken-/ Rückenverspannungen, Migräne - Entgiftung des Gewebes, löst die Ablagerung von Schlackenstoffen im Gewebe - Blutreinigend - Förderung der Durchblutung - Schmerzlindernd - owi open way institute Winterthur Schröpfen -  Gewichtsprobleme - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi open way institute Winterthur Schröpfen -  Gewichtsprobleme - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi open way institute Winterthur Akupunktur und Schröpfen in der Anwendung: Die Integrative Energetische Phsychotherapie: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Selbstwertmangel - Schlafstörungen - Unruhezustände - owi open way institute Winterthur Schröpfen wird anwendet bei: Erkältungen - Kopfschmerzen, - Keuchhusten, - Urtikaria, - Asthma, - Magenschmerzen, Bauchschmerzen - Schluckauf, - Durchfall und Erbrechen, - Flankenschmerzen, Lumbago, - Schulter-, Nackenschmerzen, Schmerzen beim Armheben - Hüft-, Oberschenkelschmerzen, Ischias, - Schmerzen bei Beugung des Beins, - Arthralgie in den oberen, mittleren und unteren Extremitäten, - Wadenkrämpfen, - Leukorrhö, - Geschwollene, gerötete Augen, - Traumatischem Lumbago, - Lokalen Verstauchungen Schröpfen in der Schmerztherapie - Psychosomatische Schmerzen - Schmerzzustände - Chronische Schmerzen - Schmerzsyndrome - Migräne - Kopfschmerzen - Lösen von verspannten Muskeln und Sehnen z.B: Nacken-/ Rückenverspannungen, Migräne - Entgiftung des Gewebes, löst die Ablagerung von Schlackenstoffen im Gewebe - Blutreinigend - Förderung der Durchblutung - Schmerzlindernd - owi open way institute Winterthur
  Schröpfen - Ba Guan Fa               ►► mehr zum Schröpfen         ►► zum Seitenanfang
Das Ba Guan Fa - Schröpfen ist eine alte Technik der Reiztherapie, die im Westen wie auch in China in der Volksmedizin angewandt wird. Das Schröpfen regt das Immunsystem, den Stoffwechsel und den Lymphfluss an. Besonders hat sich diese Behandlungsmethode bei Blut- und Qi-Stagnation bewährt.
Man benutzt dabei Schröpfgläser, die für ca. 15 - 20 Minuten auf die zu behandelnde Hautstelle gesetzt werden. Durch das Erhitzen und Abkühlen der Luft (im Schröpfglas) oder mittels einer Luftpumpe wird im Schröpfglas ein starker Unterdruck erzeugt, der die Haut unter dem Glas hochzieht. Dadurch entsteht eine starke Reizwirkung auf das darunterliegende Gewebe mit den Behandlungspunkten.
Die verschiedenen Formen des Schröpfens:
- Trocken
- Blutig (nur wenige Tropfen)
- Schröpfkopfmassage
- Wasserschröpfköpfe
Die Laserakupunktur ist schmerzfrei - ohne Schmerzen - schmerlos - Akupunktur mit Laser - Die Akupunkturv mit Softlaser ist schmerzfrei - ohne Schmerzen - schmerlos - Akupunktur mit Laser - Vorteile der Laserakupunktur: Keine traumatischen Nebenwirkungen - Schmerzfreie Therapie -  keine Allergiereaktionen - kurze Anwendungsdauer - Besonders geeignet für stark schmerzsensible Personen, Kinder oder schwache Personen - Keine Kollapsgefahr und keine Infektionsgefahr - Behandlung infizierter oder traumatisierter Körperareale (da kein Hautkontakt notwendig)- Zusätzliche laserspezifische Positivwirkungen - owi open way institute Winterthur Softlaser - Laserakupunktur bei: Schmerzsyndrome: Neuralgische und myalgische Beschwerden, Erkrankungen des Bewegungsapparates (wie z. B. Schulterbeschwerden und Tendovaginitis , Erkrankungen des Nervensystems (wie z.B. Phantomschmerzen, Karpaltunnelsyndrom im Anfangsstadium, Kopfschmerzen und Migräne, Trigeminusneuralgie - Probleme im Zahn-Mund-Kieferbereich - Hauterkrankungen: z.B. Neurodermitis, Akne, Ulcus cruris, Dekubitus, sonstige Wundheilungsstörungen, kosmetisch bei vorzeitiger Faltenbildung - Zur Stabilisierung funktioneller Erkrankungen wie z. B. Enuresis nocturna - Hyposensibilisierung bei allergischen Erkrankungen wie Heuschnupfen oder  - Sportverletzungen: Akutschmerzbehandlung (z.B. bei Insertionstendinopathien, zur forcierten Ödemresorption bei Distorsionen, Achillessehnenzerrung) - owi open way institute Akupunktur mit Laser - Laserakupunktur - Ohrakupunktur und Akupunktur in der Suchttherapie bei der Entwöhnung von Rauchen - Nikotinentzug - Entzug - Raucherentwöhnung - Stopp mit Rauchen - Raucherstopp - Drogen - Alkohol - owi open way institute Winterthur Akupunktur mit Laser - Vorteile der Laserakupunktur: Keine traumatischen Nebenwirkungen - Schmerzfreie Therapie -  keine Allergiereaktionen - kurze Anwendungsdauer - Besonders geeignet für stark schmerzsensible Personen, Kinder oder schwache Personen - Keine Kollapsgefahr und keine Infektionsgefahr - Behandlung infizierter oder traumatisierter Körperareale (da kein Hautkontakt notwendig)- Zusätzliche laserspezifische Positivwirkungen - owi open way institute Winterthur Softlaser - Laserakupunktur bei: Schmerzsyndrome: Neuralgische und myalgische Beschwerden, Erkrankungen des Bewegungsapparates (wie z. B. Schulterbeschwerden und Tendovaginitis , Erkrankungen des Nervensystems (wie z.B. Phantomschmerzen, Karpaltunnelsyndrom im Anfangsstadium, Kopfschmerzen und Migräne, Trigeminusneuralgie - Probleme im Zahn-Mund-Kieferbereich - Hauterkrankungen: z.B. Neurodermitis, Akne, Ulcus cruris, Dekubitus, sonstige Wundheilungsstörungen, kosmetisch bei vorzeitiger Faltenbildung - Zur Stabilisierung funktioneller Erkrankungen wie z. B. Enuresis nocturna - Hyposensibilisierung bei allergischen Erkrankungen wie Heuschnupfen oder  - Sportverletzungen: Akutschmerzbehandlung (z.B. bei Insertionstendinopathien, zur forcierten Ödemresorption bei Distorsionen, Achillessehnenzerrung) - owi open way institute Laserakupunktur - Chinesische Medizin - TCM mit Akupunktur - Tuina - Kräuter - Qigong - Ernährung nach den fünf Wandlungsphasen und Kurzzeittherapie - NLP bei: Gewichtsproblemen - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut - Orangenhaut - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi open way institute Winterthur Laserakupunktur - Akupunktur mit Laser - schmerzlose Akupunktur- Tuina - Qigong in der Anwendung: Die Integrative Energetische Phsychotherapie: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Selbstwertmangel - Schlafstörungen - Unruhezustände - owi open way institute Winterthur Akupunktur mit Laser - Vorteile der Laserakupunktur: Keine traumatischen Nebenwirkungen - Schmerzfreie Therapie -  keine Allergiereaktionen - kurze Anwendungsdauer - Besonders geeignet für stark schmerzsensible Personen, Kinder oder schwache Personen - Keine Kollapsgefahr und keine Infektionsgefahr - Behandlung infizierter oder traumatisierter Körperareale (da kein Hautkontakt notwendig)- Zusätzliche laserspezifische Positivwirkungen - owi open way institute Winterthur Die Laserakupunktur ist schmerzfrei - ohne Schmerzen - schmerlos - Akupunktur mit Laser - Die Akupunkturv mit Softlaser ist schmerzfrei - ohne Schmerzen - schmerlos - Akupunktur mit Laser - Anwendung bei: Schmerzsyndrome: Neuralgische und myalgische Beschwerden, Erkrankungen des Bewegungsapparates (wie z. B. Schulterbeschwerden und Tendovaginitis , Erkrankungen des Nervensystems (wie z.B. Phantomschmerzen, Karpaltunnelsyndrom im Anfangsstadium, Kopfschmerzen und Migräne, Trigeminusneuralgie - Probleme im Zahn-Mund-Kieferbereich - Hauterkrankungen: z.B. Neurodermitis, Akne, Ulcus cruris, Dekubitus, sonstige Wundheilungsstörungen, kosmetisch bei vorzeitiger Faltenbildung - Zur Stabilisierung funktioneller Erkrankungen wie z. B. Enuresis nocturna - Hyposensibilisierung bei allergischen Erkrankungen wie Heuschnupfen oder  - Sportverletzungen: Akutschmerzbehandlung (z.B. bei Insertionstendinopathien, zur forcierten Ödemresorption bei Distorsionen, Achillessehnenzerrung) - owi open way institute Laserakupunktur schmerzfrei - ohne Schmerzen - schmerlos - Akupunktur mit Laser - Die Anwedung von Softlaser ist schmerzfrei - ohne Schmerzen - schmerlos - owi open way institute Winterthur
  Laserakupunktur  -  "Stiche" ohne Schmerzen               ►► mehr zur Laserakupunktur         ►► zum Seitenanfang
Schmerzfreie Akupunktur mit Laser      -      Körperakupunktur und Ohrakupunktur.
Die Akupunktur mit Nadeln führt bei Kindern oder stark schmerzsensitiven Menschen zu Akzeptanzproblemen. Bei der Laserakupunktur wird an Stelle der Metallnadeln ein energiereicher, gebündelter Lichtstrahl eingesetzt. Die Akupunkturpunkte werden mittels Softlaserstrahlen behandelt. Die Laserakupunktur-Behandlung ist im Unterschied zur klassischen Nadelakupunktur völlig schmerz- und einstichfrei und somit besonders für stark schmerzsensibilisierte Personen, Kinder, und schwache Personen geeignet.
Das Laserakupunktur-Verfahren ist seit ca. 20 Jahren bekannt. Das Ziel der Laserakupunkturbehandlung ist die Stimulierung der Akupunkturpunkte durch das energiereiche Laserlicht ohne die Haut zu nadeln oder zu öffnen. Als zusätzlicher positiver Nebeneffekt entfalten die Laserstrahlen eine biologische Heilwirkung im akut und chronisch erkrankten Gewebe.
Akupunktur mit Elektrostimulation - bei chronischen Schmerzsyndromen - bei akuten Schmerzen des Bewegungsapparates - owi open way institute Winterthur Akupunktur in der Schmerztherapie bei Psychosomatische Schmerzen - Schmerzzustände - Chronische Schmerzen - Schmerzsyndrome - Migräne - Kopfschmerzen - owi open way institute Winterthur Chinesische Medizin - TCM mit Akupunktur - Tuina - Kräuter - Qigong - Ernährung nach den fünf Wandlungsphasen und Kurzzeittherapie - NLP bei: Gewichtsproblemen - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut - Orangenhaut - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi open way institute Winterthur Akupunktur mit Elektrostimulation - bei chronischen Schmerzsyndromen - bei akuten Schmerzen des Bewegungsapparates - owi open way institute Winterthur Die Integrative Energetische Phsychotherapie mit Chinesischer Medizin - TCM - Akupunktur - Tuina: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Schlafstörungen - Unruhezustände - owi open way institute Winterthur Ohrakupunktur, Akupunktur, Qigong und Kräutern in der Angstherapie bei: Prüfungsangst, Lernblockaden, Flugangst, Phobien und sonstigen Ängsten - owi open way institute Winterthur Akupunktur mit Elektrostimulation - bei chronischen Schmerzsyndromen - bei akuten Schmerzen des Bewegungsapparates - owi open way institute Winterthur Chinesische Medizin - TCM mit Akupunktur - Tuina - Kräuter - Qigong - Ernährung nach den fünf Wandlungsphasen und Kurzzeittherapie - NLP bei: Gewichtsproblemen - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut - Orangenhaut - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi open way institute Winterthur Die Integrative Energetische Phsychotherapie mit Chinesischer Medizin - TCM - Akupunktur - Tuina: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Schlafstörungen - Unruhezustände - owi open way institute Winterthur Akupunktur mit Elektrostimulation - bei chronischen Schmerzsyndromen - bei akuten Schmerzen des Bewegungsapparates - owi open way institute Winterthur
  Akupunktur mit Elektrostimulation               ►► mehr zur  Akupunktur mit Elektrostimulation         ►► zum Seitenanfang
Die Akupunktur ist wohl das bekannteste Therapieverfahren der Traditionellen Chinesischen Medizin im Westen. Schon im 17. Jahrhundert brachten Jesuitenpater die Methode der Akupunktur nach Europa. Die Bezeichnung Akupunktur leitet sich von „Acus“ = Nadel und „punctura“ = Stich ab.
Die Elektrostimulation in der Akupunktur ist besonders geeignet zur Behandlung von Schmerzzuständen wie z Bsp. therapieresistente, chronische Schmerzsyndrome, aber auch akuten Schmerzen des Bewegungsapparates. Die Elektrostimulation wird als zusätzliche Stimulationsmethode von Akupunkturpunkten eingesetzt. Über die Griffe der Akupunkturnadeln werden jeweils zwei Nadeln elektrisch miteinander verbunden. Es können dabei auch gleichzeitig mehrere Akupunkturpunkte behandelt werden.
Die Stimulation kann mittels Frequenz, Modulation, Stromstärke und Dauer gesteuert werden. Die verwendete Stromstärke richtet sich nach subjektiven Gesichtspunkten der zu behandelten Person und liegt immer unterhalb der Schmerztoleranzschwelle. Erfahrungsgemäss liegt bei akuten Schmerzzuständen die Stimulationstoleranz höher als bei chronischen Schmerzen. Die Stimulationsdauer liegt in Akutfällen bei 10-20 Minuten, bei chronischen Schmerzen bei ca. 20-30 Minuten.
Ohrakupunktur - Aurikulotherapie in der Angstherapie - Prüfungsangst, Flugangst, Phobien und sonstigen Ängsten - in der Suchttherapie bei der Entwöhnung von Rauchen - Nikotinentzug - Entzug - Raucherentwöhnung - Stopp mit Rauchen - Raucherstopp - Drogen - Alkohol - Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Selbstwertmangel - Schlafstörungen - Unruhezustände - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - Psychosomatische Schmerzen - Schmerzzustände - Chronische Schmerzen - Schmerzsyndrome - Migräne - Kopfschmerzen - owi open way institute Winterthur Ohrakupunktur - Aurikulotherapie in der Suchttherapie bei der Entwöhnung von Rauchen - Nikotinentzug - Entzug - Raucherentwöhnung - Stopp mit Rauchen - Raucherstopp - Drogen - Alkohol - owi open way institute Winterthur Ohrakupunktur - Aurikulotherapie in der Schmerztherapie - Psychosomatische Schmerzen - Schmerzzustände - Chronische Schmerzen - Schmerzsyndrome - Migräne - Kopfschmerzen - owi open way institute Winterthur Ohrakupunktur - Aurikulotherapie in der Anwendung: Die Integrative Energetische Phsychotherapie: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Selbstwertmangel - Schlafstörungen - Unruhezustände - owi open way institute Winterthur Chinesische Medizin - TCM - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi open way institute Winterthur Chinesische Medizin - TCM - Integrative Energetische Phsychotherapie: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Selbstwertmangel - Schlafstörungen - Unruhezustände -  owi open way institute Winterthur Ohrakupunktur - Aurikulotherapie - Dauernadel - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi open way institute Winterthur Ohrakupunktur - Aurikulotherapie in der Angstherapie - Prüfungsangst, Flugangst, Phobien und sonstigen Ängsten - in der Suchttherapie bei der Entwöhnung von Rauchen - Nikotinentzug - Entzug - Raucherentwöhnung - Stopp mit Rauchen - Raucherstopp - Drogen - Alkohol - Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Selbstwertmangel - Schlafstörungen - Unruhezustände - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi open way institute Winterthur Ohrakupunktur - Aurikulotherapie - Dauernadel - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi open way institute Winterthur Ohrakupunktur - Aurikulotherapie in der Anwendung: Die Integrative Energetische Phsychotherapie: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Schlafstörungen- Unruhezustände - owi open way institute Winterthur
  Ohrakupunktur - Aurikulotherapie               ►► mehr zur  Ohrakupunktur - Aurikulotherapie         ►► zum Seitenanfang
Die Ohrakupunktur - Aurikulotherapie ist eine eigenständige Therapieform und bezieht sich auf die Auslösung von „Heilungsimpulsen“ in der Ohrregion. Gute Erfolge erzielt die Ohrakupunktur - Aurikulotherapie unter anderem in der Behandlung von:

- Schmerzen - Schmerztherapie,
- Suchtproblematiken und deren Entzugserscheinungen - Nikotin - Alkohol - Essen - Drogen,
- psychischen und emotionalen Störungen und Problemen.

Zum Ursprung:
Die Ohrakupunktur - Aurikulotherapie hat ihre Wurzeln in der Chinesischen Medizin. Die erste schriftliche Erwähnung der Ohrakupunktur stammt aus dem 1. Jahrhundert v. Chr. Im Huangdi Neijing, dem „Inneren Klassiker des gelben Kaisers“, finden sich Hinweise auf Beziehungen zwischen der Ohrmuschel und einzelnen Körperregionen. Schon zur Zeit der Tang-Dynastie, 618 - 907 n. Chr., waren 20 vordere und hintere Ohrbehandlungspunkte bekannt.
Auch andere Kulturen, wie die Perser und Ägypter, setzten die Ohrakupunktur bereits vor 2000 Jahren zur Linderung von Schmerzen und zur Empfängnisver-hütung ein.
Im 4. Jahrhundert v. Chr. erkannte Hippokrates die Möglichkeit, über die Ohrmuschel zu therapieren. Er versuchte, Impotenz durch Aderlass am Ohr zu heilen.
Aus dem 19. Jahrhundert stammt ein Bericht über die Ischiasbehandlung durch Kauterisation durch den französischen Arzt Dr. Luciana. Es folgen mehrere Veröffentlichungen über die Therapieerfolge anderer Ärzte. Gleichzeitig lassen sich in Italien - Prof. Ignaz Colla Parma und in Amerika - Dr. Rülker, Cincinnati ähnliche Entwicklungen beobachten.

Im Gegensatz zur Körperakupunktur wurde die Ohrakupunktur in China über die folgenden Jahrhunderte nicht weiterentwickelt. Erst mit den Veröffentlichungen des französischen Arztes Paul Nogier 1957 bekam die Ohrakupunktur in China neue Impulse. Als Folge, entwickelte sich daraus die Chinesische Schule der Ohrakupunktur.

Die Entwicklung der Ohrakupunktur - Aurikulotherapie machte durch die Entstehung der Französischen - Chinesischen - Wiener, sowie anderer Schulen für Ohrakupunktur bedeutende Fortschritte. Es entwickelte sich ein eigenständiges Therapiesystem. In China wurde die Ohrakupunktur - Aurikulotherapie in das bestehende System der Traditionellen Chinesischen Medizin - TCM integriert.

Erklärungsmodelle zur Wirkung der Ohrakupunktur - Aurikulotherapie:
Zur physiologischen Wirkung der Ohrakupunktur gibt es im Wesentlichen zwei Erklärungsmodelle. Den physiologischen und energetischen Ansatz.

Punktelokalisation:
Die zu behandelnden Punkte können mittels mehrerer Methoden/Instrumente lokalisiert werden.
In der mechanischen Punktelokalisation kommt z. B. der Drucktaster zur Anwendung. Bei der elektrischen Punktelokalisation verwendet man z. B. das elektrischen Punktlokalisationsgerät, oder das 3-Volt-Hämmerchen ( RAC).

Die „Instrumente“ der Ohrakupunktur - Aurikulotherapie
- Nadeln - Einwegnadel - Dauernadel für Langzeitimpulse (mehrere Tage) - sterilisierbare Nadeln
- Samenkörner
-
Metallkügelchen
-
Softlaser - Laser

Anwendungsbereiche - Indikationen der Ohrakupunktur - Aurikulotherapie:

Diese Aufzählung ist ein Auszug aus dem Behandlungsspektrum und somit weder vollständig noch abschliessend.

Indikationsliste
Psychische und Emotionale Erkrankungen
Angstsyndrome
Schmerztherapie
Suchterkrankungen
Vegetative Erkrankungen
Allergische Erkrankungen
Atemwegserkrankungen
Gastrointestinale Erkrankungen

Hauterkrankungen
Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Urogenitale Erkrankungen
Hormoneile Erkrankungen
Stoffwechselerkrankungen
Chinesische Medizin - westlichen Kräutern in der Schmerztherapie - Psychosomatische Schmerzen - Schmerzzustände - Chronische Schmerzen - Schmerzsyndrome - Migräne - Kopfschmerzen - owi open way institute Winterthur Chinesische Medizin - westlichen Kräutern -  Gewichtsprobleme - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi open way institute Winterthur Chinesische Medizin - westlichen Kräutern in der Schmerztherapie - Psychosomatische Schmerzen - Schmerzzustände - Chronische Schmerzen - Schmerzsyndrome - Migräne - Kopfschmerzen - owi open way institute Winterthur Chinesische Medizin - westlichen Kräutern: Die Integrative Energetische Phsychotherapie: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Selbstwertmangel - Schlafstörungen - Unruhezustände - owi open way institute Winterthur Chinesische Medizin - westlichen Kräutern in der Anwendung: Die Integrative Energetische Phsychotherapie: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Selbstwertmangel - Schlafstörungen - Unruhezustände Chinesische Medizin - westlichen Kräutern -  Gewichtsprobleme - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi open way institute Winterthur Chinesische Medizin - westlichen Kräutern -  Gewichtsprobleme - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi open way institute Winterthur Chinesische Medizin - westlichen Kräutern der Anwendung: Die Integrative Energetische Phsychotherapie: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Selbstwertmangel - Schlafstörungen - Unruhezustände - owi open way institute Winterthur Chinesische Medizin - westlichen Kräutern in der Anwendung: Die Integrative Energetische Phsychotherapie: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Selbstwertmangel - Schlafstörungen - Unruhezustände - owi open way institute Winterthur Chinesische Medizin - westlichen Kräutern in der Schmerztherapie - Psychosomatische Schmerzen - Schmerzzustände - Chronische Schmerzen - Schmerzsyndrome - Migräne - Kopfschmerzen - owi open way institute Winterthur
  Arzneimitteltherapie - Chinesische "Kräutermedizin"               ►► mehr zur Arzneimitteltherapie          ►► zum Seitenanfang
In der chinesischen Arzneimitteltherapie werden pflanzliche Substanzen wie Wurzeln, Rinden, Blüten und Blätter, aber auch Substanzen mit tierischer und mineralischer Herkunft verwendet. Die Arzneimittel werden unterschieden aufgrund ihres Einflusses auf den Organismus, nach ihrer Geschmacksrichtung (sauer, bitter, süss, scharf und salzig) und nach ihrer thermischen Wirkung. Die verwendeten Arzneimittelrezepte haben ihre heilende Wirkung in einer über zweitausendjähriger Anwendung erwiesen.
Eine wesentliche Erkenntnis der chinesischen Medizin ist, dass das Ganze mehr ist als die Summe seiner Teile. Aufgrund dieser Erfahrung werden in der Regel einzelne Kräuter und Substanzen miteinander kombiniert. So erhält jeder Patient ein individuell auf ihn und seine Krankheitssituation abgestimmte Mixtur.
Vermehrt werden auch Rezepturen mit einheimischen Kräutern und Heilpflanzen, die auf den Erkenntnissen der chinesische Arzneimitteltherapie basieren, eingesetzt.
Bei welchen Beschwerden kann die chinesische Arzneimitteltherapie hilfreich sein?
Grundsätzlich können akute wie auch chronische Krankheiten mittels der chinesischen Arzneimitteltherapie behandelt werden. In der Regel besteht keine Einschränkung in der Anwendbarkeit der chinesischen Arzneimitteltherapie auf bestimmte Erkrankungen. Es hängt indes von der Schwere wie auch der Chronizität der Erkrankung ab, wie schnell Patienten auf das Arzneimittel ansprechen und es zu einer spürbaren Besserung oder Heilung kommt.
Wer kann chinesische Arzneimittel einnehmen?
“Chinesische Kräuter“ können unabhängig vom Alter eingenommen werden. Die Dosierung der Rezeptur richtet sich nach dem jeweiligen Alter und den Lebensgewohnheiten des Patienten. Kinder erhalten zur leichteren Verabreichung oftmals Konzentratpulver, wobei sich deren Dosierung nach dem Körpergewicht richtet.
Diätetik - Ernährungslehre - nach den 5 Wandlungsphasen -  Gewichtsprobleme - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite  Cellulite - Orangenhaut - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi open way institute Winterthur Diätetik - Ernährungslehre - nach den 5 Wandlungsphasen - owi open way institute Winterthur Diätetik - Ernährungslehre - nach den 5 Wandlungsphasen - owi open way institute Winterthur Diätetik - Ernährungslehre - nach den 5 Wandlungsphasen in der Anwendung: Die Integrative Energetische Phsychotherapie: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Schlafstörungen - Unruhezustände - owi open way institute Winterthur Diätetik - Ernährungslehre - nach den 5 Wandlungsphasen - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi open way institute Winterthur Diätetik - Ernährungslehre - nach den 5 Wandlungsphasen - Hautprobleme: Psoriasis - Akne - Ekzem - Juckreiz - Blasen -owi open way institute Winterthur Diätetik - Ernährungslehre - nach den 5 Wandlungsphasen -  Gewichtsprobleme - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi open way institute Winterthur Diätetik - Ernährungslehre - nach den 5 Wandlungsphasen in der Anwendung: Die Integrative Energetische Phsychotherapie: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Selbstwertmangel - Schlafstörungen - Unruhezustände - owi open way institute Winterthur Diätetik - Ernährungslehre - nach den 5 Wandlungsphasen - owi open way institute Winterthur Diätetik - Ernährungslehre - nach den 5 Wandlungsphasen in der Anwendung: Die Integrative Energetische Phsychotherapie: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Selbstwertmangel - Schlafstörungen - Unruhezustände - owi open way institute Winterthur
  Diätetik - Ernährungslehre nach den fünf Wandlungsphasen - Elementen               ►► zum Seitenanfang
Die Frage nach der für sie richtigen Ernährungsform beschäftigt immer mehr Menschen. Grund dafür sind die steigende Zahl von Menschen die an den Folgen von Wohlstandskrankheiten, den zunehmenden Stressbelastungen, den vermehrten allergischen Reaktionen (die durch die Verunreinigung von Nahrung und Umwelt verursachten werden) leiden.
Hier hat die Diätetik nach den Prinzipien der chinesischen Medizin sinnvolle Ansätze für eine Heilung oder Linderung der gesundheitlichen Probleme. Sie berücksichtigt die Individualität des einzelnen Menschen und unterstützen ihn dabei, seine für ihn angemessene Ernährungsform zu finden. Jeder Mensch ist in seiner ererbten genetischen Grundstruktur sowie seiner situativen gesundheitlichen Befindlichkeit einmalig. Es sollte demzufolge für jedermann einleuchtend sein, dass generelle Ernährungsempfehlungen wenig helfen.
n der chinesischen Diätetik werden die Nahrungsmittel nach ihrer Geschmacksrichtung, sauer, bitter, süss, scharf, salzig, wie auch nach ihrem thermischen Verhalten klassifiziert. Nahrungsmittel können in ihrer Wirkung als kühlend, wärmend, stärkend, befeuchtend, trocknend, ausleitend, anregend, ... eingesetzt werden, d.h. ihrer Wirkung gemäss bei der Zusammenstellung der Ernährung berücksichtigt werden. Der Vorteil einer nach den Regeln der chinesischen Diätetik ausgerichteten Ernährung liegt in deren präventiven Wirkung, die Krankheiten erst gar nicht entstehen lässt, sondern stets nach der Ausgewogenheit von Nähren und Ausscheiden trachtet.
Sich nach den Grundregeln der chinesischen Diätetik zu ernähren, setzt nicht voraus, dass ich meine einheimischen Nahrungsmittel und Gewürze nun durch asiatische ersetze. Wo es für mich allenfalls sinnvoll ist, kann ich meinen Speisezettel mit ihnen anreichern. Sollte ich mich bis anhin vegetarisch ernährt haben, besteht kein Grund nun ein Fleischesser zu werden. Das Geheimnis liegt in der richtigen Auswahl, Zusammenstellung, Würzung und Zubereitung der Nahrung sowie in der Essensweise. Die wichtigsten Grundbegriffe für die eigene Ernährung sind relativ einfach erlernbar.   
►►  zur Hauptseite Ernährung nach den fün Wandlungsphasen
       ►►  zur Hauptseite Ernährung.
Qigong - Qi Gong:  Das owi way institute Winterthur ist Mitglied des SGQT - Schweizerische Gesellschaft für Qigong und Taijiquan  -  Qigong - Stilles Qigong - Bewegtes Qigong - Medizinisches Qigong - AMQ - Qigong - Guan Li - Qigong - Qigong-Übungen - Yin - Yang - Qi - Yangshen - Hilft bei: Stress, Dauerstress, innerer Unruhe, Schlafstörungen, Qigong - Qi Gong hilft bei Schlaflosigkeit, Magenproblemen, Spannungszuständen, Verspannungen, Erregungszuständen - Anspannung - Burn-out, Psychosomatischen Symptomen, Übergewicht, Gewichtproblemen - Qigong - Qi Gong steigert der Lebensqualität - Qigong-Schule - Qigong-Institut - Qigong-Kurs - Qigong-Kurse - Qigong-Seminare - Qigong-Training - Qigong für Anfänger und Fortgeschrittene - Qigong als Therapie - Qigong-Lehrer - Qigong & Yangshen - mit Qigong gesünder leben - owi open way institute Winterthur Akupunktur - Tuina - Qigong in der Anwendung: Die Integrative Energetische Phsychotherapie: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Selbstwertmangel - Schlafstörungen - Unruhezustände - owi open way institute Winterthur Chinesische Medizin - TCM - Qigong - Qi Gong - Stilles Qigong - Bewegtes Qigong - Medizinisches Qigong - Yin - Yang - Qi - Yangshen - Zur Entspannung, Gesundheitsprävention, Fitness, inneren Ruhe, Ausgeglichenheit, Körperübungen, Atemtemübungen , Meditation, Ausgleich zur Arbeit, Stärkung des Immunsystems - der Abwehrkräfte, Altersvorsorge der Gesundheit -  owi open way institute Winterthur Qigong - Qi Gong:  Das owi way institute Winterthur ist Mitglied des SGQT - Schweizerische Gesellschaft für Qigong und Taijiquan  -  Qigong - Stilles Qigong - Bewegtes Qigong - Medizinisches Qigong - AMQ - Qigong - Guan Li - Qigong - Qigong-Übungen - Yin - Yang - Qi - Yangshen - Hilft bei: Stress, Dauerstress, innerer Unruhe, Schlafstörungen, Qigong - Qi Gong hilft bei Schlaflosigkeit, Magenproblemen, Spannungszuständen, Verspannungen, Erregungszuständen - Anspannung - Burn-out, Psychosomatischen Symptomen, Übergewicht, Gewichtproblemen - Qigong - Qi Gong steigert der Lebensqualität - Qigong-Schule - Qigong-Institut - Qigong-Kurs - Qigong-Kurse - Qigong-Seminare - Qigong-Training - Qigong für Anfänger und Fortgeschrittene - Qigong als Therapie - Qigong-Lehrer - Qigong & Yangshen - mit Qigong gesünder leben - owi open way institute Winterthur Qigong - Qi Gong - Stilles Qigong - Bewegtes Qigong - Medizinisches Qigong - Yin - Yang - Qi - Yangshen - Bei: Stress, Dauerstress, innerer Unruhe, Schlafstörungen, Schlaflosigkeit, Magenproblemen, Spannungszuständen, Verspannungen, Erregungunszuständen - Anspannung - Burn-out, Psychosomatischen Symptomen -  owi open way institute Winterthur Chinesische Medizin - TCM - Qigong - Qi Gong - Stilles Qigong - Bewegtes Qigong - Medizinisches Qigong - Yin - Yang - Qi - Yangshen - Zur Entspannung, Gesundheitsprävention, Fitness, inneren Ruhe, Ausgeglichenheit, Körperübungen, Atemtemübungen , Meditation, Ausgleich zur Arbeit, Stärkung des Immunsystems - der Abwehrkräfte, Altersvorsorge der Gesundheit -  owi open way institute Winterthur Qigong - Qi Gong:  Das owi way institute Winterthur ist Mitglied des SGQT - Schweizerische Gesellschaft für Qigong und Taijiquan  -  Qigong - Stilles Qigong - Bewegtes Qigong - Medizinisches Qigong - AMQ - Qigong - Guan Li - Qigong - Qigong-Übungen - Yin - Yang - Qi - Yangshen - Hilft bei: Stress, Dauerstress, innerer Unruhe, Schlafstörungen, Qigong - Qi Gong hilft bei Schlaflosigkeit, Magenproblemen, Spannungszuständen, Verspannungen, Erregungszuständen - Anspannung - Burn-out, Psychosomatischen Symptomen, Übergewicht, Gewichtproblemen - Qigong - Qi Gong steigert der Lebensqualität - Qigong-Schule - Qigong-Institut - Qigong-Kurs - Qigong-Kurse - Qigong-Seminare - Qigong-Training - Qigong für Anfänger und Fortgeschrittene - Qigong als Therapie - Qigong-Lehrer - Qigong & Yangshen - mit Qigong gesünder leben - owi open way institute Winterthur Chinesische Medizin - TCM - Qigong - Qi Gong - Stilles Qigong - Bewegtes Qigong - Medizinisches Qigong - Yin - Yang - Qi - Yangshen - Zur Entspannung, Gesundheitsprävention, Fitness, inneren Ruhe, Ausgeglichenheit, Körperübungen, Atemtemübungen , Meditation, Ausgleich zur Arbeit, Stärkung des Immunsystems - der Abwehrkräfte, Altersvorsorge der Gesundheit -  owi open way institute Winterthur Qigong - Qi Gong - Stilles Qigong - Bewegtes Qigong - Medizinisches Qigong - Guo Lin Qigong - Yin - Yang - Qi - Yangshen - Bei: Stress, Dauerstress, innerer Unruhe, Schlafstörungen, Schlaflosigkeit, Magenproblemen, Spannungszuständen, Verspannungen, Erregungunszuständen - Anspannung - Burn-out, Psychosomatischen Symptomen -  owi open way institute Winterthur Chinesische Medizin - TCM - Qigong - Qi Gong - Stilles Qigong - Bewegtes Qigong - Medizinisches Qigong - Yin - Yang - Qi - Yangshen - Zur Entspannung, Gesundheitsprävention, Fitness, inneren Ruhe, Ausgeglichenheit, Körperübungen, Atemtemübungen , Meditation, Ausgleich zur Arbeit, Stärkung des Immunsystems - der Abwehrkräfte, Altersvorsorge der Gesundheit -  owi open way institute Winterthur
  Qigong - Qi Gong               ►► mehr zu Qigong                      ►► zum Seitenanfang
Ursprünglich kommen die fliessend anmutenden Übungen aus den meditativen Praktiken des Daoismus, Buddhismus sowie aus den Kampfkünsten (Wu Shu) und haben eine viele jahrhunderte alte Tradition. Im heutigen China wie auch im Westen sind Qigong-Übungen zu einem wesentlichen Bestandteil der traditionellen Medizin geworden. Es sind Bewegungsabläufe, Atemkoordination und Konzentration, die u.a. die Grundlage des Qigong bilden.
Es gibt viele unterschiedliche Qigong-Stilrichtungen und -übungen, auch speziell für bestimmte Krankheiten. Qigong reinigt und stärkt unsere Kräfte und vermittelt darüber hinaus noch innere Ruhe und Entspannung. Das meditative Wesen des Qigong bringt uns in Kontakt mit unserer inneren Mitte und kann von jedermann erlernt werden.
Qigong kann uns helfen unser körperliches und seelisches Gleichgewicht zu bewahren oder zu erlangen. Qigong mit seiner energiefördernden und -bewahrenden Wirkung verzögert den alterbedingten Abbau unserer körperlichen und geistigen Kräfte. Qigong kann bis ins hohe Alter ausgeübt werden.   
Tuina - An Mo - Anwendungsbereiche des Tuina bei: Traumatologie (Nach- oder Unterstützungsbehandlung von Frakturen, Dislokationen, Zerrungen, Prellungen, Sportverletzungen) - Orthopädie (Arthrose, Lumbalgie, Epicondylitis, Periarthropathie) - Pädiatrie - Rehabilitation (Mobilsationsunterstützung, postoperative Nachversorgung, Narbensanierung) - Allgemeinmedizin (Erkältungsbeschwerden, chronische Infektanfälligkeit, vegetative Dystonie) - Innere Medizin (Asthma, Diarrhö, Obstipation, Dysmenorrhö, funktionelle Hypertonie) - Neurologie (Apoplexie, Neuralgien radikuläre und pseudoradikuläre Beschwerden) - owi open way institute Winterthur Die Integrative Energetische Phsychotherapie mit Chinesischer Medizin - TCM - Akupunktur - Tuina: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Schlafstörungen - Unruhezustände - owi open way institute Winterthur TChinesische Medizin - TCM mit Akupunktur - Tuina - Kräuter - Qigong - Ernährung nach den fünf Wandlungsphasen und Kurzzeittherapie - NLP bei: Gewichtsproblemen - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut - Orangenhaut - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi open way institute Winterthur Tuina - An Mo - Anwendungsbereiche des Tuina bei: Traumatologie (Nach- oder Unterstützungsbehandlung von Frakturen, Dislokationen, Zerrungen, Prellungen, Sportverletzungen) - Orthopädie (Arthrose, Lumbalgie, Epicondylitis, Periarthropathie) - Pädiatrie - Rehabilitation (Mobilsationsunterstützung, postoperative Nachversorgung, Narbensanierung) - Allgemeinmedizin (Erkältungsbeschwerden, chronische Infektanfälligkeit, vegetative Dystonie) - Innere Medizin (Asthma, Diarrhö, Obstipation, Dysmenorrhö, funktionelle Hypertonie) - Neurologie (Apoplexie, Neuralgien radikuläre und pseudoradikuläre Beschwerden) - owi open way institute Winterthur Tuina - An Mo und Akupunktur in der Schmerztherapie - Psychosomatische Schmerzen - Schmerzzustände - Chronische Schmerzen - Schmerzsyndrome - Migräne - Kopfschmerzen - owi open way institute Winterthur Die Integrative Energetische Phsychotherapie mit Chinesischer Medizin - TCM - Akupunktur - Tuina - An Mo: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Schlafstörungen - Unruhezustände - owi open way institute Winterthur Tuina - An Mo - Anwendungsbereiche des Tuina bei: Traumatologie (Nach- oder Unterstützungsbehandlung von Frakturen, Dislokationen, Zerrungen, Prellungen, Sportverletzungen) - Orthopädie (Arthrose, Lumbalgie, Epicondylitis, Periarthropathie) - Pädiatrie - Rehabilitation (Mobilsationsunterstützung, postoperative Nachversorgung, Narbensanierung) - Allgemeinmedizin (Erkältungsbeschwerden, chronische Infektanfälligkeit, vegetative Dystonie) - Innere Medizin (Asthma, Diarrhö, Obstipation, Dysmenorrhö, funktionelle Hypertonie) - Neurologie (Apoplexie, Neuralgien radikuläre und pseudoradikuläre Beschwerden) - owi open way institute Winterthur Die Integrative Energetische Phsychotherapie mit Chinesischer Medizin - TCM - Akupunktur - Tuina: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Schlafstörungen - Unruhezustände - owi open way institute Winterthur Tuina - An Mo - Chinesische Medizin - TCM mit Akupunktur - Tuina - Kräuter - Qigong - Ernährung nach den fünf Wandlungsphasen und Kurzzeittherapie - NLP bei: Gewichtsproblemen - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut - Orangenhaut - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi open way institute Winterthur Tuina - An Mo und Akupunktur in der Schmerztherapie - Psychosomatische Schmerzen - Schmerzzustände - Chronische Schmerzen - Schmerzsyndrome - Migräne - Kopfschmerzen - owi open way institute Winterthur
  Tuina - An Mo - Massage - Akupressur               ►► mehr zu Tuina - An Mo - Akupressur - Massage         ►► zum Seitenanfang
Die Bezeichnung Tuina setzt sich zusammen aus den Begriffen "Tui" = Schieben und "Na" = Greifen und Nachobenziehen eines Muskels. Bei der Tuina-Behandlung, die sich parallel zur Akupunktur entwickelt hat, handelt es sich um ein Teilbereich der Chinesischen Medizin. Tuina umfasst massierende und chiropraktische Behandlungstechniken sowie passive Mobilisation gelenkiger Strukturen. Es geht dabei um die Regulierung der Körpersysteme, wobei die Stimulation von Haut, Muskeln, Nerven und Knochen, das Qi - den Energiefluss mobilisiert und das Gleichgewicht von Yin und Yang wieder herstellt.
Mit bestimmten Handgriffen und Massagetechniken werden Haut, Muskeln, Sehnen, Bindegewebe und ganze Körperteile massiert, gelockert und gedehnt, wobei auch die Durchblutung gefördert wird. Es werden dabei gezielte Massagetechniken entlang von Meridianen und auf Akupunkturpunkten eingesetzt. Bei den herkömmlichen Massagen wird primär am Ort des Schmerzes gearbeitet, die Tuina-Massage versucht die Energieflussstörungen aus Sicht des ganzen Meridiansystems zu betrachten und zu behandeln. Dadurch unterscheidet sich Tuina ganz wesentlich von der Akupressur, die sich mehr auf die Linderung von akuten Schmerzzuständen ausrichtet. Prinzipiell eignet sich die Tunia-Behandlung für viele Erkrankungsformen, besonders jedoch bei den Erkrankungen des Bewegungsapparates und u.a. bei Spannungskopfschmerzen.
►► Chinesische Medizin - TCM - Grundbegriffe