owi gesundheitsforumowi open way institute winterthur
unsere arbeitsmethoden und -techniken - diätetik & ernährung der traditionelle chinesische medizin tcm
zurück zur startseite zum seitenanfang e-mail an owi open way institute Winterthur owi praxisgemeinschaft winterthur    -   Reitweg 7  -  CH-8400 Winterthur  -  Switzerland   -   Tel. 052 233 97 26
Chinesische Medizin - TCM - Wandlungsphase Holz mit Akupunktur Schräpfen - Gua Sha - Moxa - Ohrakupunktur - Ernährung und Diätetik nach den fünf Elementen - Wandlungsphasen - Tuina - Qigong - westliche Kräuter - owi praxisgemeinschaft Chinesische Medizin - TCM mit Ohrakupunktur und Akupunktur in der Suchttherapie bei: Der Entwöhnung von Rauchen - Nikotinentzug - Entzug - Raucherentwöhnung - Stopp mit Rauchen - Raucherstopp - Drogen - Alkohol - owi praxisgemeinschaft winterthur Chinesische Medizin - TCM - Wandlungsphase Holz mit Akupunktur Schräpfen - Gua Sha - Moxa - Ohrakupunktur - Ernährung und Diätetik nach den fünf Elementen - Wandlungsphasen - Tuina - Qigong - westliche Kräuter - owi praxisgemeinschaft Chinesische Medizin - TCM - Zungendiagnose - owi praxisgemeinschaft winterthur Chinesische Medizin - TCM - Wandlungsphase Holz mit Akupunktur Schräpfen - Gua Sha - Moxa - Ohrakupunktur - Ernährung und Diätetik nach den fünf Elementen - Wandlungsphasen - Tuina - Qigong - westliche Kräuter - owi praxisgemeinschaft Chinesische Medizin - TCM mit Ohrakupunktur, Akupunktur und Tuina für die Narbenetnstörung - Narbenbehandlung - Gesichtshautdurchblutung - Facelifting - Gesichtsfalten - Gesichtsentspannung - owi praxisgemeinschaft winterthur Diätetik - Ernährungslehre - nach den 5 Wandlungsphasen - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut  - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi praxisgemeinschaft winterthur Chinesische Medizin - TCM - Wandlungsphase Holz mit Akupunktur Schräpfen - Gua Sha - Moxa - Ohrakupunktur - Ernährung und Diätetik nach den fünf Elementen - Wandlungsphasen - Tuina - Qigong - westliche Kräuter - owi praxisgemeinschaft Chinesische Medizin - TCM mit Ohrakupunktur, Akupunktur und Tuina - An Mo -  für die Narbenetnstörung - Narbenbehandlung - Gesichtshautdurchblutung - Facelifting - Gesichtsfalten - Gesichtsentspannung - Durchblutungstörungen - schlaffer und welker Haut - owi praxisgemeinschaft winterthur Qigong - Qi Gong bei. Stresssymptomen, Stress, Stressbelastung, Stresss-Seminare, Burn-out-Seminare, Dauerstress, Burn-out, Müde, Antriebslos, Dauermüdigkeit, Ausgebrannt, Depressionen, Motivationsverlust, Schlafstörungen, Unruhezuständen, Nervosität, Nervöse Störungen, Magenprobleme, Durchfall, Verstopfung - owi praxisgemeinschaft winterthur
Holz
Holz
Feuer
Feuer
Erde
Erde
Metall
Metall
Wasser
Wasser

Chinesische Medizin  -  Traditionelle Chinesische Medizin

 Diätetik und die Ernährungslehre nach den fünf Wandlungsphasen - Elementen


Ernährungslehre nach den fünf Wandlungsphasen als Selbstprophylaxe zur Gesundheitserhaltung
Die Frage nach der für sie richtigen Ernährungsform beschäftigt immer mehr Menschen. Grund dafür die steigende Zahl von Menschen die an den Folgen von Wohlstandskrankheiten, den zunehmenden Stressbelastungen, den vermehrten allergischen Reaktionen (die durch die Verunreinigung von Nahrung und Umwelt verursachten werden) leiden.
Hier bietet die Diätetik oder Ernährungslehre nach den Prinzipien der chinesischen Medizin sinnvolle Antworten für eine Heilung oder Linderung von gesundheitlichen Problemen. Sie berücksichtigt die Individualität des einzelnen Menschen und unterstützt ihn dabei, seine für ihn angemessene Ernährungsform zu finden. Jeder Mensch ist in seiner ererbten genetische Grundstruktur sowie seiner situativen gesundheitlichen Befindlichkeit einmalig. Es sollte demzufolge für jedermann einleuchtend sein, dass generelle Ernährungsempfehlungen wenig helfen.
Ernährung - Diätetik - Ernährungslehre - nach den 5 Wandlungsphasen - Elementen - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut  - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi praxisgemeinschaft winterthur Ernährung - Diätetik - Ernährungslehre - nach den 5 Wandlungsphasen - Elementen - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut  - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi open way institute Winterthur Diätetik - Ernährungslehre - nach den 5 Wandlungsphasen - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut  - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi praxisgemeinschaft winterthur Diätetik - Ernährungslehre - nach den 5 Wandlungsphasen in der Anwendung: Die Integrative Energetische Phsychotherapie: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Schlafstörungen - Unruhezustände - owi praxisgemeinschaft winterthur Diätetik - Ernährung - nach den 5 Wandlungsphasen - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut  - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi praxisgemeinschaft winterthur Diätetik - Ernährungslehre - nach den 5 Wandlungsphasen - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut  - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi praxisgemeinschaft winterthur Diätetik - Ernährungslehre - nach den 5 Wandlungsphasen - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut  - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi praxisgemeinschaft winterthur Diätetik - Ernährung - nach den 5 Wandlungsphasen in der Anwendung: Die Integrative Energetische Phsychotherapie: Psychische und emotionale Störungen - Ängste - Trauer -  Depressionen - Motivationsverlust - Selbstwertverlust - Selbstwertmangel - Schlafstörungen - Unruhezustände - owi praxisgemeinschaft winterthur Diätetik - Ernährungslehre - nach den 5 Wandlungsphasen - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut  - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi praxisgemeinschaft winterthur Diätetik - Ernährung - nach den 5 Wandlungsphasen - Gewichtsprobleme - Übergewicht - Fettpolster - Zellulite - Cellulite - Orangenhaut  - Esssucht - Adipositas - Fettsucht - Gewichtsabnahme - Abnehmen - Gewichtskontrolle - owi praxisgemeinschaft winterthur
Jedes Nahrungsmittel übt eine bestimmte Wirkung auf den menschlichen Organismus aus. Ausgehend von dieser Betrachtungsweise haben Nahrungsmittel die Eigenschaften von milden Therapeutika und können gezielt zur Unterstützung und Stärkung des Organismus, wie auch für die Korrektur energetischer Ungleichgewichte, eingesetzt werden. In der chinesischen Diätetik werden die Nahrungsmittel nach ihrer Geschmacksrichtung, sauer, bitter, süss, scharf, salzig, dem Geruch, ihrem thermischen Verhalten und der Farbe klassifiziert. Nahrungsmittel können in ihrer Wirkung als kühlend, wärmend, stärkend, befeuchtend, trocknend, ausleitend, anregend, ... eingesetzt werden, dadurch ihrer Wirkung gemäss bei der Zusammenstellung der Ernährung berücksichtigt werden. Im Vordergrund stehen die Verdauungsorgane, welche die Nahrungsmittel umwandeln und sie dem Organismus zur Verfügung stellen. Deshalb ist die Stützung der "Mitte" immer ein wichtiger Teil jeder diätetischen Verordnung. Der Vorteil einer nach den Regeln der chinesischen Diätetik ausgerichteten Ernährung liegt in deren präventiven Wirkung, welche Krankheiten erst gar nicht entstehen lässt, sondern stets nach der Ausgewogenheit von Nähren und Ausscheiden trachtet.

Bei der Zusammenstellung der geeigneten Lebensmittel werden die Lebensumstände, die Ge-wohnheiten, das Klima und die Jahreszeit berücksichtigt. Essen sollte ausser gesund sein, auch noch gut schmecken und ohne speziellen Aufwand mit den bei uns üblichen Nahrungsmitteln zubereitet werden können. Damit eine Ernährungsempfehlung den Organismus wieder ins Gleichgewicht bringen oder dieses erhalten kann, beinhaltet sie die Empfehlung von bestimmten Nahrungsmitteln und Getränken. Sie rät in der Regel aber auch, bestimmte Nahrungsmittel eine gewisse Zeitspanne zu meiden oder deren Verzehr zu reduzieren.

Sich nach den Grundregeln der chinesischen Diätetik zu ernähren, setzt nicht voraus, dass ich meine einheimischen Nahrungsmittel und Gewürze nun durch asiatische ersetze. Wo es für mich allenfalls sinnvoll ist, kann ich meinen Speisezettel mit ihnen ergänzen. Sollte ich mich bis anhin vegetarisch ernährt haben, besteht kein Grund nun ein Fleischesser zu werden. Das Geheimnis liegt in der richtigen Auswahl, Zusammenstellung, Würzung und Zubereitung der Nahrung sowie in der Essensweise. Dazu gehört auch das regelmässige Essen gesunder, vollwertiger und der Jahreszeit entsprechender Nahrungsmittel. Die wichtigsten Grundbegriffe für die eigene Ernährung sind relativ einfach erlernbar.

Ernährung und Diätetik nach den fünf Wandlungsphasen - Elementen - Holz - Feuer - Erde - Metall - Wasser - owi open way institute Winterthur
Yin & Yang - Ernährung nach den fünf Wandlungsphasen - owi open way institute Winterthur Ernährung und Diätetik nach den fünf Wandlungsphasen - Elementen - Zustandsformen von Yin - Yang - Blut und Qi - Harmonie - Fülle - Leere - Stagnation - Blockiert
 
Temperaturverhalten
Geschmacks-
Wandlungs-
Wirkung
kalt
kühl
neutral
warm
heiss
richtung
Phase
 
    Rotkohl        scharf, süss Erde Milz, Magen, Blut regulierend
  Sellerie       süss, leicht bitter Erde Leber, Magen-Hitze kühlend
Banane         süss Erde Dickdarm befeuchtend
      Kirsche   süss Erde Blut nährend
    Dinkel        süss Erde Milz-Qi tonisierend
      Fenchel   süss, scharf Metall Qi regulierend, Mittlerer Erwärmer harmon.
      Knoblauch      scharf Metall Qi bewegend, Schleim lösend
 
  
Ente      süss, leicht salzig Metall Qi, Blut & Yin tonisierend
  Erdbeere       süss, sauer Wasser Körperflüssigkeiten & Blut bildend
    Mais       süss, leicht salzig Wasser Qi & Blut tonisierend
      Lamm      süss, leicht bitter Wasser Milz-Nieren-Yang tonisierend
  Gerste       süss, leicht salzig Holz Hitze ausleitend
  Sauerkraut       sauer Holz aus Magen& Darm Hitze ausleitend
    Pflaume        sauer, süss Holz Leber-Hitze kühlend
  Grünkern       süss, leicht sauer Holz Leber-Hitze kühlend
  Most       sauer Holz Hitze kühlend, Körperflüssigkeit bewahrend
  Chicorée       bitter, süss Feuer Leber-Hitze kühlend
    Hafer        süss, leicht bitter Feuer Yi & Yang tonisierend
        Chili scharf Feuer Kälte vertreibend
      Kaffee   bitter Feuer Herz, Kreislauf anregend
               
Da die Diätetik Teil des Systems der chinesischen Medizin ist, kann sie wirkungsvoll mit anderen therapeutischen Verfahren der chinesischen Medizin wie Akupunktur und Arzneimitteltherapie verbunden werden. "Erst wenn die Ernährungstherapie keine Heilung bringt, sind Arzneimittel einzusetzen", heisst es bei einem berühmten chinesischen Arzt.
Die Methode der "Ernährung nach den 5 Wandlungsphasen" versetzt mich in die Lage, das Steuer selbst in die Hände zu nehmen und so aktiv die Erhaltung und Förderung meiner Gesundheit wirksam zu beeinflussen.
Ernährung und Bewegung
Damit wir körperlich wie auch geistig gesund bleiben benötigen wir neben der gesunden Ernährung auch ausreichend körperliche Bewegung. Das Ausmass der sportlichen Betätigung sollte jedoch in einem vernünftigen Rahmen liegen. Eine ideale Möglichkeit neben Sport, Gymnastik, Wandern, Velofahren ist Qigong. Qigong hat den Vorteil, dass es Kräftigungs-, Dehnungs-, Atem- sowie Meditationsübungen in sich vereint. Qigong kann zudem bis ins hohe Alter ausgeübt werden.             ►►►zur Hauptseite Qigong - Qi Gong

Weitere Methoden der Chinesischen Medizin & des TCM:
- Akupunktur mit Nadeln
- Akupunktur mit Elektrostimulation
- Arzneimitteltherapie - Kräutermedizin mit westlichen Kräutern
- Diätetik - Ernährungslehre nach den fünf Wandlungsphasen
- Gua Sha - Schaben
- Laserakupunktur Akupunktur mit Laser - schmerzfreie Behandlung
- Moxibution - Moxa
- Ohrakupunktur - Aurikulotherapie
- Qigong - Qi Gong
- Schröpfen - Ba Guan Fa
- Tuina - An Mo - Massage - Akupressur


►►► Hauptseite - Ernährung                   ►►► Ernährung nach Metabolic Typing                   ►►► Ernährung nach den 4 Blutgruppen